Ein Cocker aus Spanien bloggt

Spaß im (März-) Schnee

Hallo ihr,

ich muß doch auch wieder einmal ein paar Pfotenabdrücke hinterlassen. Jetzt hatten wir doch nochmals so richtig tollen Schnee, in der richtigen Cockerhöhe, so 20-30cm... Juhuuuuu da kann man so richtig toben... *hüpf*  Da hält einen auch keine Krallenentzündung davon ab. Da habe ich mir nämlich auch eine "aufgesammelt", bestimmt beim schnüffeln im dicksten Gestrüpp eingerissen und dann haben irgendwelche "Eindringlinge" "zugeschlagen"...

Da war ich wieder Mal Frau Doktor besuchen, die hat sich das gaaanz genau angeschaut, hat sich extra so eine Art "Taucherbrille" mit dickem Glas aufgesetzt und unter der ganz hellen Lampe meine Pfote angeschaut. Dann habe ich so ein tolles Wellness-Sprudelfussbad bekommen und noch Salbe und homäophatische Tropfen für Zuhause. Ich weiß auch, wo Frau Doktor die Tüten mit den Leckerli hat, die so brave Hunde wie ich, dann immer mitbekommen. Da setze ich mich doch dann gleich mal dorthin...und schon angelt mir eine(r) so eine feeeiine Tüte!!! *mampf* Zum Gassigehen ziehe ich jetzt wieder einen Walkerschuh an. 

Aber es ist schon viiieel besser. Und vom Schneehüpfen hat mich das noch nie abgehalten! Frauchen hat eine ganz neue kleine Knipsknaps, wo man auch kleine Videoclips drehen kann. Und beim allererstern Versuch, hat sie doch gleich mal aufgenommen, wie ich im Schnee hüpfe. Sie muss zwar bei den Einstellungen noch etwas üben, aber ich denke, ich bin trotzdem gut zu sehen und zu hören! *wuuffff* Leeiider bin ich kein "Drogenhund" und finde "Schnee" schlecht im Schnee, aber Hauptsache, es fliegt was weg, wonach ich flitzen kann...

Euer Moshe

8.3.08 23:52

Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen