Ein Cocker aus Spanien bloggt

Weil wir so etwas nicht erlauben können!

Man kann auch von Deutschland aus etwas tun, damit spanische Politiker endlich mal gezwungen werden, etwas dagegen zu tun!

Ein energisches Wuff

Euer Moshe

Zur Petition

6.2.08 22:30, kommentieren

Werbung


Der Beweis, am 13. kann man auch Schwein haben...

Beim letzten Pfotenabdruck habe ich geschrieben, dass ich so ein "Schwein" hatte, hierher zu kommen und das an einem Freitag den 13.!!!

Hier der (sensationelle ) Beweis in Bildern....

Am 13.01. war ich zwei Jahre bei Herrchen und Frauchen und hatte (ein) Schwein (bekommen)

Wundert euch nicht, dass ich so seltsam schaue, aber ich habe da ein Herrchen...

Der ist zwar mein Ein und Alles, ich wünsche ihm von ganzem Hundeherzen, dass er genauso viel Schwein wie ich hat, aber mein Schwein bekommt er nicht!

Also festhalten und Lage peilen...

 

Ein Stück abrücken und den "Konkurrenten" scharrrrff im (braunen) Auge behalten... 

 

 

Schwein an der Schwarte fassen....

und mit "schweinischem" Schwung und einem groooosssen Satz ....

drei, zwei, eins .... MEINS! 

 

Schwein gehabt!!!

 

Einen lieben Pfoten(ab)druck

Euer Moshe

 

 

1 Kommentar 26.1.08 22:40, kommentieren

2 Jahre Glückshund...

Hallo *wuff, wuff*,

ich hoffe, euch hat das Christkind oder der Weihnachtsmannhund auch was schönes gebracht. Und ihr seid alle gut und mit nicht zu viel Angst ins neue Jahr gerutscht...ich konnte ja auf Schnee rutschen...an Weihnachten hat der ganz toll geglitzert und geknirscht, weil es so kalt war. Mein Fell ist deswegen schon wieder gaaanz dick und wuschelig. Fionas Herrchen hat mich mal im Sms Wuschelfrosch genannt.  *kicher*

Schaut mal...

und hüpf...

Juhu, das macht Spass...

Ein Glück, dass mich die Leute von  Tiere in Spanien aus der Perrera geholt und mich dann im Flieger zu meinem Herrchen und Frauchen geschickt haben!!! Am 13.01. war das genau 2 Jahre her, dass sie mich in Frankfurt aus der "fliegenden Kiste" geholt haben und ich mit zu ihnen durfte.

Hilfe für die vielen Hunde, die noch in der Tötungsstationen sein müssen, ist aber immer dringend nötig! Sie haben auch ein ganz liebes Dankeschön online gestellt! Und ich hoffe, dass noch gaaanz viele Hunde und Katzen so viel Glück haben wie ich! Und dass das neue Jahr für sie so gut anfängt, wie für mich damals!

Euer Moshe

 

 

 

16.1.08 23:13, kommentieren

Frohe (Hunde-) Weihnacht...

und schöne besinnliche Stunden bei Kerzenschein,

wünscht euch allen

Euer Moshe

Stellt euch vor, als ich vom Gassi gehen kam, war der Weihnachtsmann schon da!!! Glaubt mir, der sieht, wenn der Baum geschmückt ist! Einen ganzen Sack voller Geschenke hat er dagelassen! *wedel* Ich wusste sofort, dass der für mich ist, da ist nämlich ein Schnuffel drauf, mit roter Mütze. Ich habe dann gleich nachgeschaut, was feines drin ist und habe mir gleich ein Leckerli rausgesucht. Und einen Kong *hüpf*  Und eine neue Decke für die Couch. Bei dem Winterwetter und weißen Weihnachten, die wir hier haben, genau richtig.

Dann fahre ich gleich mit Frauchen und Kartoffelsalat Herrchen auf Arbeit besuchen. Der muß nämlich Hundefutter verdienen!

Ich wünsche euch einen gaaanz schönen Weihnachtsabend

Euer Moshe 

1 Kommentar 24.12.07 17:58, kommentieren

Duftspuren...

Hallo wuff...wuff,

da war ich doch am Donnerstag bei Frau Doktor, die uuunbedingt schauen wollte wie es mir geht. Und sie hat festgestellt, dass es mir gut geht und ich wieder fit bin!!!

Eine Spritze hat sie mir auch verpasst, gegen Tollwut oder so, so "toll wütend" bin ich aber doch eigentlich fast nie...

Na egal, war ja nicht schlimm. Schlimmer sind eigentlich diese seltsamen Ohrentropfen zum Ohren reinigen. *schüttel* brrrrrrr  Aber "meinen Duft" hat sie aber schon getroffen, Thymian und so. Meine Oma hat nämlich einen riiieesigen Thymian-"plan". Da liege ich immer gern drin und dufte dann wie ein Thymian (-Veilchen).  Schade, dass meine Oma mich jetzt nicht riechen kann, sie liebt Thymian und Lawendel. Sie kann mich eh "gut riechen" und wenn ich dann noch so gut dufte, hätte sie mich noch viieel lieber!  

Wenn sie nicht so alt wäre, wäre sie wohl in der Provence gut aufgehoben. Obwohl wo sie wohnt, das ist eigentlich auch "Provinz", nur halt nicht so warm, aber gut für mich. Wenn es so heiss ist, ist das nichts für schwarze Cocker.

Einen schönen 2. Advent wünscht euch euer Moshe !

Ps.: Hoffentlich war in euerm Advemtskalender auch so was schönes, wie in meinem. *mampf*

9.12.07 11:49, kommentieren

Nikolaus und Hundeweihnachtsmarkt...

Jetzt wird es aber Zeit, dass ich auch wieder einmal ein paar Pfotenabdrücke hier hinterlasse...!

Habt ihr schon alle eure Stiefel geputzt und rausgestellt? Morgen ist Nikolaus! Ich habe ihn heute Nachmittag schon an der Kirche gesehen, jawoll ja. Und letzten Samstag beim Nikolausmarkt in  Altstädten.  

Da war ich mit meinem Besuch. Fiona  und ihr Herrchen und er hat ihr eine ganz tolle Website mit Adventskalender gemacht. Ich sage euch, Bratwürste gibt es auf dem Nikolausmarkt, original Thüringer *mampf* Da haben wir aber unsere Nasen in den (Bratwurst-) Wind gehalten.

Ich habe ihr aber auch noch einiges anderes gezeigt, zum Beispiel den  Ostertobel im Winter, da ist er noch toller, als im Sommer. Vor uns war nur ein Reh und nicht der Osterhase!  dort entlang gelaufen. Deshalb haben wir wohl auch keine Ostereier gefunden.  Bei sehr viel Schnee ist das allerdings nicht zu empfehlen und es hat auch eine Wintersperre...aber es war ja noch vor Winteranfang...wenn auch verschneit 

Und da wir gerade bei Weihnachten, Schnee und so sind, vielleicht schleppt ihr eure Dosenöffner ja auf den Hundeweihnachtsmarkt in Heidelberg. So etwas gibt es tatsächlich! Schaut mal...

So, dann hoffe ich, ihr wart alle ganz brav und findet morgen keine Kohlen oder so im Stiefel, aber die kann man im Winter ja eventuell auch noch brauchen.  

Ich würde ja auch am liebsten gleich  Kalle und Dieter

in Heidelberg besuchen gehen. Leider wird das wohl nichts werden, denn bevor man shoppen gehen kann, muss man auch Hundefutter verdienen. *schnuff*

Ein liebes *wuff* an alle und vor allem an den Nikolaus!

Euer Moshe 

 

1 Kommentar 5.12.07 22:38, kommentieren

Schock des Tages

Gestern Nachmittag waren Herrchen und Frauchen mit mir schnell noch auf der Mäusewiese, weil ich doch so gern noch ein wenig mit dem Stock spielen wollte.

Die Mäusewiese hat ihren Spitznamen noch aus Whiskys (meinem Vorgänger) Zeiten. Da gab es ein Jahr mal so viele Mäuse, dass sie am hellichten Tag dort rum sausten.

Mein Herrchen war schon vorneweg, um einen Stock zu suchen. Ich und mein Frauchen hinterher. Auf einmal stieg mir ein Duft in die Nase. Was ich fand, war ein toter Igel, aber nicht eines natürlichen Todes gestorben, sondern mit einem scharfen Messer oder ähnlichem aufgeschlitzt und ausgeweidet, das heißt, alle inneren Organe entnommen.

Wie KRANK im Kopf muss man sein, um soooo etwas zu tun????!!!!

Solchen Leuten bleibt nur zu wünschen, dass es ihnen mal ganz genauso ergeht!!!!

Euer Moshe 

1 Kommentar 7.11.07 12:00, kommentieren